Neuigkeiten20.10.21

Neue Kommunaltraktoren-Serie TG 6 von ISEKI

Leistungsstark und effizient

Neuigkeiten20.10.21

Die robuste und langlebige Kompakttraktoren-Serie TG 6 von ISEKI ist grundlegend überarbeitet worden und bietet jetzt ein erweitertes Leistungsspektrum. Mit neuem Antrieb und Design setzt der Hersteller die Maßstäbe im Kommunaltraktoren-Segment weiter nach oben. Eine Komfortkabine und optimierte Ergonomie sorgen für einen angenehmen Arbeitsplatz.

Im Motoren- und Fahrhydraulikbereich ist dem Hersteller ein großer Sprung nach vorne gelungen: Der neu entwickelte leistungsstarke ISEKI 4-Zylinder-Turbo-Diesel mit Common-Rail-Einspritzung, 2.434 ccm Hubraum und Abgasstufe V leistet 49 PS bei 140 Nm und mit Ladeluftkühler 67 PS bei 200 Nm. Der Partikelfilter regeneriert sich nach einer lastabhängigen Betriebsperiode automatisch, und die Abgase werden jetzt seitlich abgeführt.

Das 3-stufige Hydrostat-Getriebe zeichnet sich durch seine Robustheit aus. Aufgrund des elektrisch lastschaltbaren Allradantriebs, der beim Bremsen stets aktiviert wird, ist eine verkehrsgerechte Fahrgeschwindigkeit möglich. Die Hydraulikanlage ist effizienzoptimiert und servicefreundlich ausgelegt. Zwei Hydraulikkits stehen zur Auswahl: Die Basisversion verfügt über Frontkraftheber, zwei Anschlüsse vorne, ein mechanisches Proportional-Steuergerät sowie ein elektrisches Wegeventil. Das Profi-Kit ist mit einem weiteren Anschluss vorn sowie einer elektrohydraulischen Joystick-Proportionalsteuerung ausgestattet. Bis zu sechs Hydraulikanschlüsse hinten erlauben in Verbindung mit den Steuereinheiten sowie dem Kuppeldreieck-Normanschluss die Verwendung handelsüblicher Anbaugeräte, Durch einen gesonderten ölmotorischen Antrieb sind auch vorne bis zu sechs Anschlüsse möglich.

Die robusten Front- und Heckkraftheber mit kurzem Anbau und Abstützung für schwere Frontgeräte sind vielseitig einsetzbar und können vorne mit 1.100 und hinten mit 1.580 kg belastet werden. Serienmäßig ist die neue Baureihe mit leistungsstarken, besonders korrosionsgeschützten sowie leicht anzuschließenden Heck- und Zwischenachs-Zapfwellen ausgestattet. Ein stationärer Betrieb mit geräteschonendem Softanlauf sowie Start-/Stopp-Automatik gehören zur Serienausstattung.

 

Komfort am Arbeitsplatz

In der neuen, geräuschgedämmten Kabine bieten die große Frontscheibe, rahmenlose Türen und eine heizbare Heckscheibe mit Wischer ein gutes Rundum-Sichtfeld, das bei Dunkelheit durch LED-Arbeitsscheinwerfer am Dach vorne und hinten hell ausgeleuchtet werden kann. Ein bequemer Fahrersitz, eine verstellbare Lenksäule, leistungsstarke Heizung und serienmäßige Klimaanlage sowie ergonomisch angeordnete Bedienelemente vervollständigen den Komfort. Für Werkzeuge und andere Teile gibt es jetzt optional eine abschließbare Aufbewahrungsbox. Der kleine Wendekreis und die gute Manövrierbarkeit des Traktors werden über einen 55°-Lenkeinschlag und bewegliche Kotflügel erreicht.

Alle Hebel sind in Griffweite angeordnet und farblich nach den Funktionen gekennzeichnet. Frontkraftheber und Frontlader werden über ein mechanisches Steuergerät bedient. Optional steht eine elektrohydraulische Joystick-Proportionalsteuerung für präzises und ermüdungsfreies Arbeiten mit allen Frontgeräten zur Verfügung. Die Wartung wird durch ein Diagnosemodul und werkzeuglos demontierbare Seitenbleche am Motor erleichtert.

Der bei schmalster Bereifung nur 150 cm breite Kompakttraktor eignet sich für enge Durchfahrten und kann auch gemietet oder geleast werden. Gute Service- und Ersatzteil-Leistungen machen die neue TG-6-Baureihe mit ihren technischen Vorzügen und dem umfangreichen Anbaugeräte-Programm von Iseki zu einer interessanten und sicheren Lösung für jeden Bauhof, Dienstleister oder GaLaBau-Betrieb.

Sie wollen mehr erfahren über die neue ISEKI TG-6-Serie?

Produktdetailseite ansehen

Seite teilen