Fahren und Performance

Schwenkbare und verstellbare Kotflügel
Ein praktisches Feature besteht darin, dass die Kotflügel sich weitestgehend mitbewegen, ohne dabei den maximalen Lenkwinkel zu reduzieren. Damit garantieren die schwenkbaren Kotflügel (55 °) vollen Schutz und keinerlei Einbußen in der Wendigkeit Ihrer Arbeitsmaschine.

Die hinteren Kotfügel bieten durch ihre Form maximalen Schutz vor Schmutz. Denn sie sind nicht nur hinten extra weit heruntergezogen, sondern bieten dem Schmutz auch seitlich Einhalt. Desweiteren gewährleisten sie sensiblen Stellen des Traktors wie etwa der Hydraulik auf dem Getriebeblock Schutz, da die Kotflügel auch zur Schlepperinnenseite hin geschlossen sind.

Schwenkbare und verstellbare Kotflügel des ISEKI TG 6 Traktors.

Kein Sturz auf Vorderachse
Die Vorderachsen der Modelle TG 6507 und TG 6687 sind mit einer Null-Sturz-Achse ausgerüstet. Durch die geänderte Geometrie der Vorderräder wird ein Skalpieren der Grasnarbe bei Kurvenfahrten auf weichem Untergrund verhindert. Weiterhin gewährleistet die Achsen-Geometrie einen äußerst geringen Reifenverschleiß.

Kotflügel mit intelligenter Kinematik unterstützen enormen Lenkeinschlag (55 Grad).

Lenkwinkel der Vorderachsen des ISEKI TG 6 Traktors.

Stufenloses Servo-Hydrostatgetriebe (3-stufig)
(TG 6507 AHLK, TG 6687 AHLK)

  • Tempomat mit Abruf der zuletzt gespeicherten Geschwindigkeit
  • Lastschaltstufe während der Fahrt schaltbar (z.B. bei Bergfahrten)
  • für mehr Sicherheit in unerwarteten Situationen

 

Doppelkupplungsgetriebe
TG 6507 AGLK (12 Gänge)
 

  • Doppelkupplungs-Lastschaltgetriebe
  • manueller oder Automatikbetrieb
  • für höhere Fahrgeschwindigkeit bis zu 34 km/h
Seitliche Bedienkonsole des ISEKI TG 6 Traktors.
Gruppenwahlhebel des ISEKI TG 6 Traktors.
Seite teilen